FESTLICHE-KLEIDER.ORG

Festliche Kleider zu besonderen Anlässen

Die Anlässe und die Mode mögen sich auch ändern, im Kern bleiben festliche Kleider doch irgendwie unverändert. Stets sollen Sie die Vorzüge unterstreichen und die Problemzonen kaschieren. Ferner sollen festliche Kleider natürlich bereits durch Material und Schnitt ein Flair des Besonderen und der Festlichkeit versprühen.


InhalteFestliche KleiderFestliche BallkleiderFestliche Abendkleiderfestliche Kleider fü alle Anl&auuml;sse

Festliche Ballkleider

Ballkleider stellen quasi den Rolls Royce unter den festlichen Kleidern dar. Diese Art der Kleider ist besonders pompös und aufwendig geschneidert. Typische Materialien festlicher Ballkleider sind zum Beispiel Satin oder edle Seide - Stoffe also, die ihre Trägerin durch besonderen Glanz und Feinheit besonders attraktiv und verführerisch wirken lassen. Dabei passt es ins Bild, das die weißen Handschuhe nur deshalb Einzug in die festliche Kleidung der Männer hielten, damit beim Tanzen der Handschweiß die Festkleider der Damen nicht beschädigen konnte.

Weit ausladend und wallend geschnitten, fordern Ballkleider die (männliche) Aufmerksamkeit. Beim Gehen, aber natürlich ganz besonders beim klassischen Tanz versprühen diese festlichen Kleider einen ganz besonderen Zauber, fast wie in einem Märchen.

Festliche Abendkleider

Nicht immer müssen festliche Kleider so apart und aufwendig sein, wie Ballkleider. Das typische Abendkleid ist in der Regel einfacher geschnitten. Es muss dabei aber nicht weniger festlich oder attraktiv sein. Festliche Abendkleider setzen auf die selben schillernden Materialien wie Ballkleider, sind aber meist weniger ausladend, dafür aber oftmals umso figurbetonter. Als typische festliche Kleider für abendliche Empfänge oder große Feste gedacht, müssen sie nicht unbedingt so tanzfest sein, wie Ballkleider. Daher sind Abendkleider auch gerne einmal rückenfrei geschnitten oder mit einem großzügigen Dekolletee versehen. mehr zu festlichen Abendkleidern »

Kleider zur Hochzeit

Auch zur Hochzeit werden natürlich nicht nur von der Braut festliche Kleider getragen. Dabei versteht es sich, dass Weiß der Braut vorbehalten ist. Bei amerikanisch angehauchten Feiern tragen die Brautjungfern oftmals rosa Kleider, auch bei dieser Farbe ist also Vorsicht geboten. Ein elegantes, festlich schlichtes Kleid in Flieder oder zartem Blau wäre hier zum Beispiel eine angemessene Wahl. Schließlich gehört dieser Tag ganz der Braut und ihrem Hochzeitskleid.

Cocktailkleider

Nicht ganz so festliche Kleider sind die sogenannten Cocktailkleider. Diese Form der Kleider wird seit etwa 1920 zu Stehempfängen und Cocktailpartys getragen. Traditionell ist es schlicht und körperbetont geschnitten und kommt ohne den Pomp anderer festlicher Kleider aus. Der Klassiker ist das sprichwörtliche "kleine Schwarze".
mehr über Cocktailkleider»

Benutzerdefinierte Suche
ImpressumDatenschutzerklärung & HaftungsausschlußJeans Kleider Damen Abendgarderobe